Breakdance

Breakdance ist eine ursprünglich auf der Straße entwickelte Tanzform, die als Teil der Hip-Hop-Bewegung unter afroamerikanischen Jugendlichen in Manhattan und der südlichen Bronx in New York der frühen 1970er Jahre entstanden ist. Getanzt wird in der Regel zu Pop-, Funk- oder Hip-Hop-Musik. Für viele Jugendliche bot Breakdance eine Alternative zur Gewalt der städtischen Straßengangs.

Heute ist es eine weltweit verbreitete und anerkannte Tanzform, die aus verschiedensten tänzerischen und akrobatischen Elementen besteht: Top Rocking (Tanzen im Stand), Down Rocking (Tanzschritte am Boden), Freezes (kurzes „Einfrieren“ einer bestimmten Pose) und Powermoves (akrobatische Elemente).

Mit viel Geduld und Optimismus werden wir euch ein Stück an Breakdance heranführen. Ihr lernt die Grundlagen, das Gefühl für Musik und Rhythmus und verschiedene Choreographien. Gleichzeitig wird in unserem Kurs die Körperbeherrschung, Ausdauer, Koordination und Konzentration gefördert.

Der Spaß am Tanzen und der Bewegung kommt natürlich nicht zu kurz! Also seid dabei!


Termin Details

Dieser Termin läuft vom 26 Juni 2020 bis 7 August 2020 und findet das nächste Mal am 17. Juli 2020 17:00 statt.