Zum Inhalt springen

Yin Yoga ist ein sanfter und ruhiger Yogastil, wo du dich langsam und ohne muskuläre Anspannung in die Körperhaltungen hinein dehnst und entspannst. Yin Yoga wird größtenteils im Liegen und Sitzen praktiziert und die Positionen werden ca. 3 bis 5 Minuten passiv ausgeführt, so dass du auf körperlicher und geistiger Ebene loslässt. Die passiven Dehnungen…

Hatha Yoga ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird. Hatha Yoga sagt, dass der Körper der Tempel der Seele ist und als solcher gepflegt werden sollte, ohne ihn allerdings für das Wichtigste zu halten. Hatha Yoga…

Wer regelmäßig meditiert ist ruhiger, entspannter und gelassener – und oftmals glücklicher. In der Meditation erreichst du ein klares und waches Gewahrsein im gegenwärtigen Augenblick, indem du deine Gedanken und Gefühle beobachtest, ohne sie zu bewerten oder an ihnen anzuhaften. Dadurch befreist du dich von deinem gewohnten Denken, der Geist beruhigt sich und du erfährst…